Akademische Sorgfalt

Manche Arbeit ist trotz eines sehr guten optischen Eindrucks eine inhaltliche Katastrophe. Umgekehrt kann auch übertriebene Akribie zum Verhängnis werden.

Einige Arbeiten weisen einfach den falschen Rhythmus auf: Obwohl sich keine sachlichen Fehler befinden, zeigt bereits eine oberflächliche Betrachtung, dass der Autor nicht mit der nötigen Literatur vertraut ist, etwa wenn…

  • extrem einflussreiche und periphere Theorien gleichrangig behandelt werden.
  • die Literaturliste zahlreiche ideologische oder nicht sauber recherchierte, populärwissenschaftliche Bücher enthält.
  • wichtige Werke außer Acht gelassen wurden.
  • offensichtliche Zusammenhänge nicht erfasst wurden.
  • keine klare inhaltliche Ausrichtung existiert.
  • Solche Probleme sind unerfahrenen Autoren kaum bewusst, treten aber dann offen zutage, wenn der Text von einem Experten begutachtet wird.Die Probleme können nur vermieden werden, wenn der Autor über das nötige Handwerkszeug verfügt – vor allem Erfahrenheit im Umgang mit thematischen Texten sowie Stilsicherheit beim Formulieren und Argumentieren.

    Bevor es an das eigentliche Schreiben geht, muss das Thema tatschlich durchdrungen werden: Hierbei helfen die Perspektiven der wichtigen Autoren – und vor allem auch deren Differenzen. Diese können beispielsweise aus einer unterschiedlichen Fokussierung oder einer gegensätzlichen Interpretation der Forschungsergebnisse stammen. Differenzen helfen, Standpunkte klarer voneinander zu trennen. Leser können so ihre analytische Reflektionsfähigkeit an den Argumenten erproben und sich eine fundiertere Meinung bilden.

    Akademisch sorgfältiges Arbeiten geht jedoch weit darüber hinaus – vor allem der Quellennachweis, der über die Herkunft der verwendeten Gedanken informiert, sollte ernstgenommen werden, um sich nicht dem Plagiatsvorwurf oder dem Anschein einer mangelhaften Arbeitsweise auszusetzen.

    In vielen Fällen kann eine Arbeit auch mittels eines einfachen Lektorats durch eine kundige Person deutlich verbessert werden.

    Wir schaffen Wissen

    Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

    Erfahren Sie mehr

    Kontakt

    Wie können wir Ihnen behilflich sein? Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

    Dr. Franke-Consulting
    DE: +49 (0) 5731 - 300 25 85
    CH: +41 (0) 41 - 544 06 68
    kontakt@drfranke.de

    Weiter zu Kontakt & Anfahrt