Akademisches Ghostwriting und Unternehmensberatung

Unternehmen benötigen Informationen, die sie selbst nicht beschaffen können. Daher gehört es zur Praxis, Recherche und Beratung von externen Dienstleistern in Anspruch zu nehmen, die Marktforschung betreiben, die Konkurrenz einschätzen oder sich besser beim Marketing auskennen.

Viele dieser Tätigkeiten ähneln stark dem klassischen Ghostwriting – nur dass dieser Begriff kaum genutzt wird, wenn externe Firmen Daten sammeln, Berichte schreiben und Handlungsempfehlungen geben.

Es existieren jedoch auch Unterschiede zwischen den beiden verwandten Dienstleistungen Unternehmensberatung und Ghostwriting: Unternehmensberater betreiben in der Regel einen Kult um ihr Geheimwissen, um eine vermeintlich sichere Erfolgsformel und um Begriffe, die jeweils eigene Konjunkturzyklen aufweisen: So wechselt die Rhetorik von der engpasskonzentrierten Strategie über die Diversifizierung hin zur Konzentration auf die Kernkompetenzen. Diese Begriffe dienen dazu, die Berater als hochkarätige Experten darzustellen. Jedes Unternehmen muss sich fragen, inwieweit es nötig ist, derartige Beratungsleistungen in Anspruch zu nehmen. Denn hinter den Berichten verbergen sich oft Sachverhalte, die der Unternehmensleitung auch ohne kostspielige externe Berater bekannt sind. Mitunter zählt es sogar zur Strategie der Unternehmensleitungen, die Verantwortung für einen unbequemen Schritt – etwa eine Massenentlassung – auf externe Firmen abzuwälzen.

Kritisch wird es sicherlich, wenn Unternehmensberatungen Einblick in die firmeninternen Daten anfordern. Hier stellt sich die Frage, ob diese Daten auch tatsächlich vertraulich behandelt werden, oder ob sie in den Wissensschatz der Berater einfließen, um beim nächsten Auftrag gegen Honorar an die Konkurrenz weitergegeben zu werden.

Akademische Ghostwriter sind es meist gewohnt, weitgehend selbständig zu arbeiten und sich nicht von wohlklingender Wirtschaftsrhetorik blenden zu lassen. Auch arbeiten sie in der Regel effektiver, wenn es darum geht, wissenschaftliche Erkenntnisse zusammenzutragen und in konkrete Handlungsempfehlungen zu übersetzen.

Tags: Tags,