Notice: Undefined offset: 0 in /html/wordpress/wp-content/themes/drfranke/header.php on line 113

Notice: Trying to get property of non-object in /html/wordpress/wp-content/themes/drfranke/header.php on line 113

Gibt es rechtliche Rahmenbedingungen beim Ghostwriting?

Sicher. Ghostwriting ist eine Dienstleistung. Die Tatsache, dass das Wissen über diese Art von Dienstleistungen kaum verbreitet ist, und dass Medienberichte es eher auf eine Skandalisierung abgesehen haben, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Ghostwriting gerade im Sachbuchbereich weit verbreitet ist.

Wer in seinen Reportagen akademisches Ghostwriting mit „Dissertationsbetrug“ oder dem Erstellen von „Plagiaten“ gleichsetzt, erzielt damit Aufmerksamkeit, ist aber weit von einer realistischen Beschreibung entfernt. Viele Institutionen benötigen wissenschaftliche Texte. Erstellung und Verkauf dieser Texte sind legal. Andernfalls fänden sich kaum Unternehmen, die offen für diese Dienstleistung werben würden. Nicht zulässig ist es allerdings, den von einem Fremden erstellten Text als eine eigene Prüfungsleistung auszugeben – ebenso wenig wie es erlaubt ist, in einer Klausur bei seinem Nachbarn abzuschreiben.