Ghostwriting Literaturgeschichte

Die Literatur, wie sie sich heute darstellt, wäre ohne eine Kenntnis ihrer Geschichte kaum sinnvoll zu interpretieren. Germanistik-Ghostwriter sind prädestiniert dazu, diese Aufgabe zu übernehmen.

Freude an der Literatur kann kaum getrennt von der Freude an der Geschichte gedacht werden; Die Flut historischer Romane zu unterschiedlichsten Epochen zeigt dies eindrücklich. Wie aber entsteht jene Literatur, der es gelingt, als prägend für einen ganzen Zeitraum angesehen zu werden?

Literaturtypen und Wechselwirkungen

Der Schelmenroman, der Bildungsroman, die überladenen, ausgeschmückten Romane des Barock oder die kulturpessimistische Literatur des „Fin de Siècle“, sie alle hatten ihre Themen, ihre Zeiten – und, was häufig vergessen wird – ihre Vorläufer und Entsprechungen in älteren Texten.

So haben die griechische Sagenwelt, die Geschichtsschreibung, die Literatur und Rhetorik des römischen Reichs in all seinen Entwicklungsstadien und nicht zuletzt der extrem große Einfluss der religiösen Texte die Literaturwelt ungemein bereichert.
Erst ihre Kenntnis ermöglicht es etwa, das Werk Thomas Manns nicht nur gewinnbringend zu lesen, sondern auch die eigene Interpretation auf eine breite Basis zu stellen.

Interpretationen

Literatur lebt von der Wiederkehr bei gleichzeitiger Variation der Themen im Lichte neuer Entwicklungen, technischer oder sozialer Veränderungen. Wer ein tatsächliches Verständnis entwickeln möchte, kommt nicht umhin, sich in die Entstehungszeit und in die Biographie und Gefühlswelt des Autors einzufinden – selbst wenn dies längst nicht die einzigen Arten der Interpretationen sind. Man kann kunsthistorisch, kulturwissenschaftlich, psychologisch und spätestens seit dem Aufkommen statistischer Textanalysen auch mathematisch an ein Werk herangehen.

Die jeweilige Interpretation, das Aufspüren offener und möglicherweise auch verborgener Sinnzusammenhänge und Deutungen kennt keine anderen Grenzen als die des detektivischen Spürsinns, der Logik und der Kreativität der Kritiker – die oftmals selbst Schreiben oder als Ghostwriter tätig sind und daher eine besondere Nähe zum Literaturbetrieb aufweisen. Der Einsatz solcher Profis kann durchaus zur Klärung so mancher literaturwissenschaftlichen Frage beitragen.

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 - 300 25 85
CH: +41 (0) 41 - 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt