Plagiatoren und Ghostwriter

Studenten, die nicht in der Lage sind, ihre Arbeiten selbst zu schreiben, bereiten den Universitäten Probleme – auf verschiedene Arten.

Sauberes wissenschaftliches Arbeiten

Es ist eines der Hauptziele des Grundstudiums, die Fähigkeit zu erwerben, wissenschaftlich zu arbeiten. Hierzu gehört es, die genutzten Quellen zu dokumentieren, Zitate als solche zu kennzeichnen und eigene Gedanken von denen anderer Autoren abzuheben.
Dies stellt offenbar noch immer eine große Hürde für viele Studenten dar. Denn immer wieder werden Fälle berichtet, in denen hemmungslos plagiiert wird: Anstatt die wissenschaftlichen Quellen sorgfältig durchzugehen wird eine schnelle Google-Suche durchgeführt, anstatt die Tauglichkeit von Ideen zu prüfen, werden ganze Textteile kopiert und in die eigene Arbeit eingefügt. Die Einschätzung, ohnehin in der Masse unterzugehen und somit nicht erwischt zu werden, erweist sich manchmal aber als bedrohlicher Trugschluss.

Unterschätzte Dozenten

„Der prüft das ja doch nicht so genau“ ist ein Gedanke, der schon viele zu einem leichtsinnigen Handeln inspiriert hat. Was aber, wenn doch? Wenn der Dozent, der den Eindruck macht, er könne keinen Computer einschalten, sich plötzlich als gewiefter Kenner entpuppt, der die verdächtigen (weil zu professionell klingenden) Textabschnitte prüft und binnen Sekunden deren Quelle aufspürt, nur um sie dem Studenten vorzulegen und als Grundlage für einige, sehr unangenehme Fragen zu nutzen?
http://blogs.faz.net/blogseminar/plagiatoren-ueberschaetzen-sich/
Anders sieht es jedoch aus, wenn Studenten die Nutzung akademischer Ghostwriter ins Auge fassen; Wer eine seriöse Agentur beauftragt – die ihre Schreiber gut kennt und deren von deren Fach- und Methodenkompetenz profitiert – wird eine Arbeit erhalten, die auch der Plagiatsprüfung standhält. Denn akademische Ghostwriter arbeiten strikt nach den wissenschaftlichen Vorgaben, die die Kunden ihnen zukommen lassen. Ein Ghostwriter, der plagiieren würde, würde sofort von seiner Agentur entlassen werden. Aus diesem Grund fürchten Universitäten derartige Täuschungsversuche von Studenten weitaus mehr als plumpe Netzplagiate, die sich leicht enttarnen lassen.

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 - 300 25 85
CH: +41 (0) 41 - 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt