Personal/Organisation

Bedeutung und Inhalt des Personalwesens und des Personalmanagements

Personal/Organisation

Der Übergang von der Industriegesellschaft zu einer Gesellschaftsform, die sich gleichermaßen mit den Begriffen „Dienstleistungs-“ und „Informationsgesellschaft“ beschreiben lässt, stellt die gesamte Wirtschaft vor enorme Aufgaben. Während im Niedriglohnbereich ein Überschuss an Arbeitskräften herrscht und der Markt die Arbeitgeber begünstigt, werden hochqualifizierte Führungskräfte immer stärker umworben und können sich ihre Arbeitgeber aussuchen. Die zunehmende Konkurrenz der Firmen untereinander hat auch zur Konjunktur der Headhunter-Branche geführt, die auch vor diskreten und gezielten Abwerbungen nicht zurückschreckt. Zudem haben sich zahlreiche Personaldienstleister darauf spezialisiert, die unterschiedlichen Branchen mit fähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu versorgen.

Personelle Ressourcen möglichst effektiv einsetzen

Insbesondere größere Firmen, die eine komplexe Organisationsstruktur aufweisen, müssen sich genau überlegen, wie sie ihre personellen Ressourcen auf möglichst effektive Art einsetzen. Hierbei gilt es, eine große Anzahl von Einflussfaktoren zu bedenken. Dies hat dazu geführt, dass auch das wissenschaftliche Fundament des Personalwesens im Laufe der Zeit immer stärker erweitert wurde und ein umfangreiches Spektrum an theoretischen Ansätzen und Strategien hervorgebracht hat. Dabei ist immer zu bedenken, dass das „Humankapital“ einer Firma über eine bemerkenswerte Eigendynamik verfügt. So spielt der Faktor Mensch noch immer die entscheidende Rolle, da auch die beste Personalplanung vergebens ist, falls es zu schwerwiegenden persönlichen Differenzen und Animositäten kommt. Somit ist die Menschenkenntnis eine der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung des Personalmanagements.

Studium und Berufsperspektiven des Personalwesens

Beziehungen

Universitäten, die das Studium des Personalwesens/Personalmanagements als Bachelor-, Master- oder Diplomstudiengang anbieten, weisen unterschiedliche Schwerpunkte und Praxisbezüge auf. Beim Studium werden im Rahmen des Bereichs „Human Resources“ einerseits klassische betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt, darüberhinausgehend müssen die Studierenden auch in der Lage sein, sich mit Bereichen wie dem „Change Management“ und der Steuerung von innerbetrieblichen Kommunikationsprozessen auseinanderzusetzen. Die Studienfächer im Zusammenhang mit dem Personalwesen treten somit in einer größeren Anzahl möglicher Ausprägungen und Bezeichnungen auf (Personalmanagement/Human Resource Management oder die damit verwandte Business Psychology).

Firmen in Produktion und Service, die aufgrund ihrer Größe eine eigene Personalabteilung unterhalten, benötigen qualifizierte Absolventen, ebenso wie die Anbieter von Personaldienstleistungen. Entsprechend der massiven Breite an Einsatzmöglichkeiten herrscht auch im Coaching, im Training und in der Unternehmensberatung ein höherer Bedarf an fähigen Personalmanagern.

Ghostwriter im Personalwesen

Die Flut von Literatur im Personalmanagement und im Personalwesen ist unüberschaubar. Dies betrifft nicht nur die streng wissenschaftlichen Abhandlungen und empirischen Studien, sondern auch die Veröffentlichungen von mehr oder minder gehaltvollen thematischen Ratgebern und Sachbüchern, mit der unabhängige Unternehmensberater für ihre Person, ihre Seminare und ihre Dienstleistungen werben. Gleichgültig, ob es um einen akademischen, einen populärwissenschaftlichen oder einen journalistischen Recherche- und Schreibstil geht, dürfte der Einsatz von Ghostwritern außerordentlich weit verbreitet sein. Gerade bei einem Thema wie dem Personalmanagement geht es nicht nur um die akademischen Methodenkenntnisse, sondern auch darum, schnell auf neue Marktsituationen, die sich aufgrund neuartiger Technologien und Trends ergeben, einzugehen und daraus präzise Schlussfolgerungen für das eigene Unternehmen abzuleiten.

Hilfe vom Ghostwriter – Rechtschreibung, Grammatik und Zitierstil

Die Dienstleistungen von professionellen, akademischen Ghostwritern sind sehr umfangreich. So können Bachelor- oder Masterstudenten unter anderem auf wertvolle Erfahrungen und fundierte Tipps zurückgreifen. Zudem profitieren Studenten von wertvollen Hilfestellungen in den Bereichen Planung und Konzeption – die optimale Grundlage für das erfolgreiche Schreiben. So helfen Ghostwriter beispielsweise bei der Ausarbeitung einer strukturierten Gliederung und gewährleisten einen sinnvollen Aufbau, der die Schwerpunkte der Abschlussarbeit fokussiert herausstellt. Neben einer weitreichenden Literaturrecherche, Auswertungen von Statistiken und das Erarbeiten kompletter Mustervorlagen gehören ein professionelles Lektorat und eine Plagiatsprüfung zum Leistungsumfang von Ghostwriting-Agenturen.

Personalmanagement-Ghostwriter Dr. Franke-Consulting

Gerade im wissenschaftlichen Bereich, etwa bei der Konzeption oder der Überprüfung einer Bachelor-Thesis wie zum Teil auch beim Schreiben einer Bachelorarbeit kann sich der Einsatz von Personalmanagement-Ghostwritern aufgrund ihrer umfassenden Kenntnisse als äußerst sinnvoll erweisen. Auch eine Hilfestellung bei der Bachelorarbeit  oder Hilfe bei der Doktorarbeit sind möglich. Ebenso lassen sich Entwürfe für eine Ghostwriter-SeminararbeitGhostwriter-Bachelorarbeit oder Ghostwriter-Masterarbeit im Kundenauftrag anfertigen. Nur die Masterarbeit schreiben muss der Kandidat dann noch selbst.

Jetzt anrufen!
Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 - 300 25 85
CH: +41 (0) 41 - 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt