Um ein Gutachten zu verfassen, muss nicht nur der Sachverhalt verstanden und detailliert beschrieben werden, sondern es müssen  auch wissenschaftliche Erkenntnisse und nicht zuletzt eigene Erfahrungswerte einfließen. Daher gibt es keine standardisierte Vorlage, mit der sich Gutachten aller Art verfassen ließen – zu vielfältig sind die Themenbereiche – von Rechtsgutachten über psychologische Verhaltensprognosen hin zur Beurteilung von Personal.

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 — 300 25 85
CH: +41 (0) 41 — 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt

Individuelle Gutachten

Ein Gutachten ist immer individuell – und erfordert daher eine Intensive Anstrengung des Gutachters: Sind tatsächlich alle relevanten Informationen berücksichtigt worden? Lassen die Fakten Interpretationsspielraum oder legen sie einen bestimmten Schluss nahe?

Es ist verständlich, dass zahlreiche Personen, die vor der Aufgabe stehen, ein Gutachten zu verfassen, sich überfordert fühlen. Wie soll also an die Aufgabe herangegangen werden?

Ein Gutachten muss formelle wie inhaltliche Kriterien erfüllen und dem Sachverhalt gerecht werden – jedoch ist die Einhaltung dieser simplen Regeln alles andere als einfach, zumal vielen Gutachten später eine hohe Bedeutung zukommt; So kann das Urteil eines Personalmanagers eine Karriere begünstigen oder zerstören, während ein Gerichtsgutachten gravierende Auswirkungen auf den Ausgang eines Prozesses haben kann.

Ein Gutachten besteht in der Regel aus einem deskriptiven und einem bewertend-interpretativen Teil. Der deskriptive Teil umfasst die Faktensituation, also konkrete Umstände, Äußerungen, Beweise und Sachlagen, der bewertend-interpretative Teil bemüht sich, den Zusammenhang des Einzelfalls mit dem Stand der Wissenschaft abzugleichen und den Kontext zu liefern, der es erlaubt, den Einzelfall einzuschätzen. Dies erfordert in der Regel eine umfangreiche Recherchetätigkeit, da ähnlich gelagerte Fälle gesucht, verglichen und geschildert werden müssen. Gerade dies bereitet oft Schwierigkeiten, da der Zeitaufwand überhand zu nehmen droht.

alt

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Gutachten schreiben lassen?

Prinzipiell spricht nichts dagegen,  Hilfe bei der Erstellung von Gutachten in Anspruch zu nehmen. Wer sich bei Formulierungen unsicher ist, wer nicht die Zeit hat, alle Details und wissenschaftlichen Kontroversen, die thematisiert werden müssen, selbst zu klären, kann auf qualifizierte Ghostwriter zurückgreifen. Diese sind es gewohnt, die vorliegenden Daten zu prüfen, zu vergleichen und eine Vielzahl von Gedankengängen in den Erstellungsprozess einzubringen. Auf diese Weise entsteht – je nach Wunsch auch in enger Kooperation mit dem Kunden, der die Leitlinien vorgibt und seine Erfahrungen einbringt – ein Gutachten, das nicht nur hohen Qualitätsansprüchen genügt, sondern auch stilistisch überzeugt.

Gutachten-Ghostwriter können auch beratend tätig werden, da sie in der Regel umfangreiche Erfahrungen mit Gutachten und anderen Textarten haben und schnell mögliche Problemstellen erkennen. Mitunter wird einem Gutachter erst durch den Dialog mit einem Ghostwriter – als Ideengeber, als Zuträger von Informationen oder als Lektor – deutlich, welches die sinnvollste Vorgehensweise ist, welche Vorschläge sich umsetzen lassen und wie das Gutachten letztendlich den hohen Ansprüchen gerecht werden kann.