An eine wissenschaftliche Arbeit werden unterschiedliche Anforderungen gestellt – nicht nur, was die Methodik und den Inhalt betrifft, sondern auch im Bereich des Stils. Anfänger tun sich oft schwer mit dem Erlernen der dafür nötigen Fähigkeiten.

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 — 300 25 85
CH: +41 (0) 41 — 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt

Drei Kriterien der Wissenschaftlichkeit

1. Notwendigkeit – 2. Nachvollziehbarkeit – 3. Objektivität

Notwendigkeit der wissenschaftlichen Arbeit

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben lassenDie Arbeit sollte nicht das Rad neu erfinden, also Dinge erforschen und beschreiben, die bereits bestens dokumentiert sind. Bei Arbeiten von Studienanfängern mag es zu Übungszwecken legitim sein, Literatur lediglich auszuwerten und zusammenzufassen. Bei einer Dissertation jedoch wird deutlich mehr erwartet; Neue Erkenntnisse müssen erbracht und in einen Begründungszusammenhang eingeordnet werden.

Nur auf diese Weise entstehen neue Perspektiven und Ansätze, die eine Weiterentwicklung des Forschungsstandes bedeuten.

Merken

Nachvollziehbarkeit der wissenschaftlichen Arbeit

Die Arbeit sollte so angelegt sein, dass die verwendeten Methoden, Mittel und Strategien offengelegt werden. Auf diese Weise können andere Wissenschaftler prüfen, inwieweit sie zu ähnlichen Ergebnissen gelangen, oder wo mögliche Fehler und Unklarheiten ihren Ursprung haben.

alt

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Objektivität der wissenschaftlichen Arbeit

Wissenschaftliche Ergebnisse sollten sich nicht danach richten, ob sie erwünscht oder unerwünscht sind, ob sie sich klar interpretieren lassen oder nicht, ob sie in die Hypothese der Arbeit passen oder nicht. Eine objektive Arbeit wird die Resultate zur Kenntnis nehmen und sie aufgrund der vorliegenden Theorien einordnen und interpretieren. Selbst dann, wenn die Resultate in völligem Widerspruch zur eigenen Meinung oder zur Ausrichtung der Arbeit stehen, sollten die Ursachen dafür gefunden werden, anstatt die Ergebnisse durch unsaubere Methoden in die gewünschte Richtung zu „frisieren“.

Der Stil wissenschaftlicher Arbeiten

Um diese drei Hauptkriterien zu erfüllen, bietet sich ein nüchterner, wissenschaftlich-formeller Stil an, der auf ausschweifende sprachliche Darstellungen verzichtet. Auch das „Professorenlatein“, das in früheren Zeiten als Qualitätsbeweis galt, ist heute nicht mehr gefragt. Vielmehr geht es darum, die komplexen, in der Umwelt beobachteten Sachverhalte so zu schildern, dass sich möglichst auch Laien ein zutreffendes Bild machen können.

Hilfe bei Problemen

Hilfe bei wissenschaftlichen Arbeiten lässt sich fast überall bekommen; Sei es in der Universitätsbibliothek, wo sich die Ratgeber befinden, sei es auf den Webseiten der Fakultät, wo Dozenten oder Hilfskräfte eine knappe Darstellung mit ihren Anforderungen zur Verfügung stellen, oder auf dem Campus, wo sich Studenten befinden, die vor ähnlichen Problemen stehen. Für besonders ernste Fälle – und solche, bei denen ein hoher Zeit- und Arbeitsdruck herrscht – stehen akademische Ghostwriter bereit, die auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau arbeiten und nicht nur Beratungstätigkeiten übernehmen, sondern auch eigenständig Texte verfassen. Diese dürfen zwar nicht als eigene Prüfungsleistung ausgegeben werden, sie können jedoch als Vorlage dienen.