Ghostwriter reloaded

Am 12.03.2013 strahlt SAT1 die Geschichte um den Aufstieg und Fall eines adeligen Politprofis, der über seine Doktorarbeit stürzt, aus.Ghostwriter Plagiat

Ein Bezug zu lebenden Personen ist dabei gewollt und nicht ausgeschlossen. Anders als in der Wirklichkeit, soviel künstlerische Freiheit sei dem Drehbuchautor gegönnt, bedient sich der Minister in dem Film eines Ghostwriters, was zu zahlreichen Verwicklungen führt.

Das Publikum darf gespannt sein, wie die Rolle des Ghostwriters Max ausgefüllt wird und welchen Anteil er am Zustandekommen des Plagiats gemäß Drehbuch hatte. Den Film hätte es wohl nie gegeben, wäre der Minister damals tatsächlich zu einem (wirklich guten) Ghostwriter gegangen. Ein mögliches und nachvollziehbares Szenario, warum die Doktorarbeit letztlich derart gravierende handwerkliche Mängel aufwies, ist Folgendes: (https://www.drfranke.de/hatte-guttenberg-einen-ghostwriter):

Wer es gewohnt ist, Wissen konzentriert von anderen, meist nachgeordneten Stellen abzufragen und dieses Wissen in der Öffentlichkeit oder gegenüber Kunden und Mandanten als eigenes Know-how zu präsentieren, verliert mit der Zeit das Gefühl dafür, dass es sich eigentlich um fremdes (zitierwürdiges) Wissen handelt.

Kein Gesetzentwurf wird von dem zuständigen Minister allein ausgearbeitet, dazu greift er auf das Know-how eines ganzen Ministeriums und ggfs. weitere externer Experten zurück. Dennoch vertritt er nach Außen „seinen“ Entwurf. Niemand käme deswegen auf die Idee einem Minister vorzuwerfen, er würde von anderen seine Gesetzentwürfe abschreiben. Was in der Politik und Wirtschaft gang und gäbe ist, widerspricht allerdings völlig dem wissenschaftlichen Verhaltenskodex.

Es ist genau diese fehlende oder abgeschliffene Sensibilität für fremdes Wissen, die einigen prominenten Doktoranden zum Verhängnis wurde. Ihnen eine absichtliche Täuschung und bewusstes copy & paste vorzuwerfen, greift zu kurz und verkennt das Umfeld aus diesem diese Doktoranden stammen und deren alltäglichen Umgang mit Wissen von dritter Seite

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 – 300 25 85
CH: +41 (0) 41 – 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt