Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 — 300 25 85
CH: +41 (0) 41 — 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt

Geschichtswissenschaften

Die Geschichte sei, so besagt ein Indira Gandhi zugeschriebenes Bonmot, „der beste Lehrer mit den unaufmerksamsten Schülern“. Von Studierenden des Faches Geschichtswissenschaften kann zumindest erwartet werden, dass sie sich bemühen, die Historie aufmerksamer zu betrachten, nicht zuletzt, um auch Rückschlüsse auf die heutige Zeit ziehen oder gar die zukünftige Entwicklung prognostizieren zu können.

Dass dies alles andere als einfach ist, beweist der Umstand, dass wir bereits bei Ereignissen, die nur kurz zurückliegen, auf völlig unterschiedliche, subjektiv geprägte Erinnerungen und Aussagen von Zeitzeugen treffen, die kaum vermuten lassen, dass die Schilderungen sich auf ein und denselben Sachverhalt beziehen. Dementsprechend ist eine zutreffende Darstellung von Ereignissen, die mehrere Jahrhunderte oder gar Jahrtausende zurückliegen, umso schwieriger.

Historiker kombinieren Hilfswissenschaften

Dass sie dennoch in gewissem Umfang möglich ist, verdanken die Historiker nicht alleine ihrem detektivischen Spürsinn, sondern vor allem der Nutzung und Kombination ihrer Hilfswissenschaften; so bietet die Chronologie Informationen zum Kalendersystem und zur Datierung wichtiger geschichtlicher Ereignisse, die Numismatik beschäftigt sich mit der Kunde von Geld und Münzen und die Genealogie bemüht sich, die Ahnenreihe und die Verwandtschaftsverhältnisse bedeutsamer Personen zu klären. Der Historiker nutzt die Erkenntnisse all dieser Teilbereiche und führt sie zusammen, wobei er bis zu einem gewissen Maß aber auf Vermutungen angewiesen ist und sich daher insbesondere heuristischer Methoden bedient.

Entwicklung

Geschichtswissenschaften

Wie andere moderne Wissenschaften hat sich auch die der Geschichte immer weiter ausdifferenziert und zahlreiche neue Teildisziplinen hervorgebracht. Längst ist es nicht mehr mit einer Spezialisierung auf einzelne zeitliche Phasen wie die Ur- und Frühgeschichte, die Antike, das Mittelalter, die Neuzeit und die Zeitgeschichte getan; einerseits existieren inzwischen viele unterschiedliche regionalgeschichtliche Ausprägungen, andererseits lässt sich nahezu jeder gesellschaftliche Teilbereich mit dem Begriff „Geschichte“ verbinden. So sind heute neben der klassischen, hauptsächlich auf politische und militärische Ereignisse konzentrierten Geschichtsforschung auch verstärkt jene Menschen in den Blickpunkt geraten, die nicht im Zentrum der Macht standen. Eine Alltagsgeschichte beispielsweise bemüht sich um eine plausible Beschreibung des Lebens in der antiken oder mittelalterlichen Stadt, die Technikgeschichte versucht nachzuvollziehen, wie und auf welche Weise es zu Entwicklungen und Neuerungen kam, die Rechtsgeschichte tut ähnliches für die Entwicklung legaler Strukturen.

Ein heutiges Master- oder Bachelorstudium der Geschichte an einer Universität setzt sich aus einem allgemeinen, übergreifenden und einem speziellen Teil zusammen, der einzelne Regionen oder Bereiche der Geschichte betrachtet.

alt

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Ghostwriter im Fachbereich Geschichte

Wie durch die Geschichtswissenschaften selbst vielfach nachgewiesen, erfreuten sich akademische Ghostwriter bereits in der Vergangenheit großer Beliebtheit. Ähnliches gilt für ihren Einsatz beim Erstellen von Texten im Umfeld der Geschichtswissenschaften. Mit ihrer oft sehr breit angelegten Bildung sind viele Ghostwriter geradezu prädestiniert, sich in unterschiedliche historische Situationen hineinzudenken und diese mittels der vorliegenden akademischen Literatur zu erörtern und zu interpretieren.

Literaturrecherche, Lektorat und Plagiatsprüfung

Gerade aufgrund der Komplexität der Geschichtswissenschaften mit ihren zahlreichen Teildisziplinen ist es für Studenten in der Regel schwierig den Überblick über sämtliche Primär- und Sekundärliteratur zu behalten. Auch hier kann eine Ghostwriting-Agentur wertvolle Hilfestellung leisten und mit einer qualifizierten und umfänglichen Literaturrecherche für ein optimales Ergebnis sorgen.

Auch nach Beendigung der Schreibarbeit können Sie sich auf einen Ghostwriter verlassen. Mit einem professionellen Lektorat sind beispielsweise Studierende stets auf der sicheren Seite und können ihre Texte auf Rechtschreib- und Grammatikfehler sowie auf die falsche Verwendung von Fachtermini überprüfen lassen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Akademisches Ghostwriting von Dr. Franke-Consulting

Schreibagenturen oder individuelles Ghostwriting von der Hausarbeit über die Bachelorarbeit und die Masterarbeit bis hin zur Dissertation können ihren Teil dazu beitragen, aus einem Haufen von Ideen zur Geschichte eine gegliederte Arbeit zu erstellen, sie können dort für akademisches Ghostwriting eingesetzt werden, wo es für die Kunden aufgrund der Komplexität des Themas oder der zahlreichen involvierten historischen Teildisziplinen unübersichtlich wird.

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder füllen Sie unsere Checkliste aus.