Zahnmedizin und Implantologie

Bedeutung der Zahnmedizin

Zahnmedizin

Die Zahnheilkunde, die im breiten Bereich der Medizin bzw. Humanmedizin angesiedelt ist, ist eine Kunst, die weit mehr umfasst, als die Zahngesundheit bzw. das Kurieren von Zahnkrankheiten.

So weist das Fach eine große Palette an Einwirkungsmöglichkeiten auf die Prophylaxe, die Mundhygiene und nicht zuletzt auch auf die Verhaltensweisen und Befindlichkeiten der Patienten auf. So gehört auch das Beruhigen von Menschen, bei denen der Zahnarzttermin Angstattacken auslöst, im weiteren Sinne zur zahnärztlichen Tätigkeit.

Die zahnmedizinische Behandlung kann auf viele unterschiedliche Arten erfolgen. Es bietet sich eine grundsätzliche Unterteilung der Behandlungsarten in die prophylaktische, also vorbeugende, und die konservierende, also erhaltende Zahnheilkunde an:

  • Die prophylaktische Zahnheilkunde setzt beim individuellen Verhalten des Patienten an, also dessen Ernährungsstil sowie seine dentalhygienischen Gewohnheiten. Zahnärzte leisten ihren Beitrag zur Prophylaxe, wenn sie eine spezielle Zahnreinigung betreiben, mit der Zahnbeläge wie Zahnstein entfernt werden oder eine Fluoridbehandlung erfolgt.
  • Die konservierende Zahnheilkunde zielt auf die Erhaltung der Zähne. Sie nutzt dabei eine Vielzahl von Fachkenntnissen  aus Endodontie, Parodontologie, Prothetik (die sich mit dem Zahnersatz beschäftigt), aber auch aus der Chirurgie und der Kieferorthopädie, deren Ziel in der Korrektur von Kiefer- und Zahnfehlstellungen besteht.

Das Studium der Zahnmedizin

Das Zahnmedizinstudium gliedert sich  in einen vorklinischen und einen klinischen Teil, die jeweils 5 Semester umfassen. Zu den Prüfungen zählen der Nachweis der nötigen Grundlagenkenntnisse von Physik bzw. Biophysik, Chemie und Biologie, eine zahnärztliche Vor- und eine Hauptprüfung. Die Vorprüfung beschäftigt sich mit Anatomie, Physiologie, Biochemie und Zahnersatzkunde und setzt auch die Teilnahme an diversen Übungen voraus. Diese haben beispielsweise die Erstellung anatomischer Präparierübungen zum Inhalt, beschäftigen sich jedoch auch mit technischer Propädeutik und mikroskopischer Anatomie.

In der Abschlussprüfung nach Ende des zehnten Semesters kommen dann alle Kenntnisse und Studieninhalte zum Tragen. Dabei beschränkt sich der Prüfungsstoff keineswegs nur auf den engeren Bereich der eigentlichen Zahnmedizin, sondern umfasst auch die allgemeine Pathologie, die Anatomie und die Pharmakologie, die Innere Medizin, die Chirurgie und weitere Themen.

Ghostwriter in der Zahnmedizin

ImplantologieDas Schreiben in der Zahnmedizin setzt extensive Kenntnisse nicht nur des Fachbereichs voraus, sondern erfordert auch die entsprechende Methodik. Wer es nicht versteht, seinen Text sinnvoll zu gliedern, und sein Thema auf ansprechende Weise zu präsentieren, wird kaum Leser finden. Bei populärwissenschaftlichen oder höherwertigen akademischen Texten muss zudem darauf geachtet werden, dass die Formalien stimmen. Von der Entwicklung einer treffenden Fragestellung, über die Planung und Konzeption der Arbeit und die Anwendung einer korrekten Zitierweise bis hin zur Anlage eines Literaturverzeichnisses. Zahnmedizin-Ghostwriter sind es nicht nur gewohnt, diese Kenntnisse anzuwenden, sie verfügen in der Regel auch über die Fähigkeit, einen „Blick über den Tellerrand“ zu werfen und die zahnmedizinischen Erkenntnisse in größere medizinische, gesellschaftliche oder ökonomische Zusammenhänge einzubinden. Insbesondere in der Zahnmedizin bieten sich im Rahmen des Ghostwritings aber auch Mustervorlagen für eine Ghostwriting-Masterarbeit oder Ghostwriting-Dissertation an.

Zahnmedizin und Implantologie

Jetzt anrufen!

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein? Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 - 300 25 85
CH: +41 (0) 41 - 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt