Kontakt

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen oder möchten ein unverbindliches Angebot zu Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

Dr. Franke-Consulting
DE: +49 (0) 5731 — 300 25 85
CH: +41 (0) 41 — 544 06 68
kontakt@drfranke.de

Weiter zu Kontakt & Anfahrt

Masterarbeit

Die Masterarbeit (auch „Master-Thesis“) zu schreiben stellt eine der abschließenden Prüfungsleistungen des Masterstudiums dar. Dementsprechend sind natürlich auch die Anforderungen höher als bei einer Bachelorarbeit oder wissenschaftlichen Hausarbeit.

Masterarbeit

 

Wissenswertes zur Masterarbeit im Überblick:

Umfang

Die meisten Masterarbeiten haben einen Umfang zwischen 60-80 Seiten (ohne Verzeichnisse). Je nach Thema und Fachgebiet gibt es natürlich Abweichungen. Das Minimum für eine Master-Abschlussarbeit liegt bei ca. 40-50 Seiten, aber auch sehr umfangreiche Masterarbeiten von 90-100 Seiten oder mehr sind möglich. Genaue Angaben und Informationen zum erforderlichen Umfang gibt es in der Regel in den Richtlinien der Hochschule.

Anspruch

Die Masterarbeit (Master-Thesis) stellt den Abschluss des Masterstudiums dar. Das Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten an sich und die Anforderungen, die an eine wissenschaftliche Arbeit gestellt werden, sollten dem Master-Studenten mittlerweile durch das bisherige Studium geläufig sein. Eine formal korrekte Ausführung wird also – wie bei der Bachelorarbeit – vorausgesetzt.

Es sollte darüber hinaus keine rein deskriptive Arbeit verfasst werden, sondern der Autor soll bei der Masterarbeit eigene Gedankengänge einbringen, die in der Arbeit wissenschaftlich fundiert dargestellt werden. Vom wissenschaftlichen Niveau liegt die Masterarbeit damit zwischen einer Bachelorarbeit und der Dissertation.

Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit für eine Masterarbeit beträgt ca. 6 Monate. Auch wenn ein halbes Jahr erst einmal wie eine lange Zeit scheint, ist es enorm wichtig, richtig zu planen. Vor allem bei der Empirie, wenn z.B. Interviews geführt oder Daten per Fragebogen erhoben werden, kann es schnell zu unerwarteten Verzögerungen kommen, die den bisherigen Zeitplan durcheinanderbringen – eine ordentliche Planung ist also unerlässlich.

Professionelle Hilfe beim Schreiben der Masterarbeit

Das inzwischen EU-weit vereinheitlichte Masterstudium bietet eine international anerkannte wissenschaftliche Qualifikation. Masterstudenten, die während des Bearbeitungszeitraums unter Druck geraten, fragen sich häufig, ob sie Hilfe in Anspruch nehmen sollen. Allerdings gilt: Die Masterarbeit schreiben lassen, den eigenen Namen einfügen und unverändert abgeben ist nicht erlaubt. Das würde gegen die Prüfungsordnung und auch gegen die unterschriebene Erklärung, die Arbeit selbständig verfasst zu haben, verstoßen.

Andererseits besteht die Arbeitsleistung keinesfalls nur aus dem schlichten Verfassen von Texten. So wäre aus wissenschaftlicher wie aus rechtlicher Sicht nichts dagegen einzuwenden, wenn beispielsweise bei der Literaturbeschaffung externe Dienstleister einbezogen werden. Auch können <strong>Beispieltexte für die Masterarbeit geliefert werden, die dann als Vorlage für die eigene Arbeit dienen.</strong> Akademische Ghostwriter übernehmen solche Aufgaben und sind aufgrund ihrer vielfältigen Erfahrungen in der Lage, schnell und präzise zu arbeiten.

Wir schaffen Wissen

Dr. Franke-Consulting ist eine 1988 gegründete Ghostwriting-Agentur, die sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten spezialisiert hat. Unsere Ghostwriter arbeiten diskret und zuverlässig. Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihren Erfolg!

Erfahren Sie mehr

Die Masterarbeit planen und schreiben

Eine Masterarbeit umfasst regulär ca. 60-80 Seiten.

Die Masterarbeit, deren Umfang in etwa 60-80 Seiten beträgt, ist eine ernsthafte Herausforderung, soll sie doch die Methodenkenntnisse wie auch das thematische Fachwissen der Studentinnen und Studenten dokumentieren. Aus diesem Grund muss genau geplant werden, von welcher Seite und mit welchen Fragestellungen das Thema untersucht wird.

Die Masterarbeit darf nicht mehr rein deskriptiv sein, sondern muss auch eigene Gedankengänge bringen, die kohärent und zielführend dargestellt werden.

alt

Ein vertrautes Thema erleichtert das Schreiben

Bei der Auswahl des Themas haben Masterstudenten – anders als im späteren Berufsleben – meist noch den Luxus, sich für einen Inhalt entscheiden zu dürfen, der sie wirklich interessiert. Dies ist wichtig, da die Auswahl eines trockenen Themas dazu führen kann, dass die Motivation auf eine harte Probe gestellt wird. Ein spannendes, vielleicht schon teilweise vertrautes Thema kann auch über die schwierigen Phasen der Masterarbeit hinwegtragen.

Bevor es aber ans Schreiben geht, muss zunächst geklärt werden, wie die Literatursituation ist. Existiert ausreichend Material zur Fragestellung, lässt sich anders arbeiten, als wenn ein Großteil der Erkenntnisse selbst durch Umfragen oder Interviews zusammengetragen werden muss.

Extrem wichtig ist auch eine präzise Gliederung. Je besser und genauer bereits in diesem frühen Abschnitt der Arbeit geplant wird, umso leichter werden spätere Probleme vermieden; wer genau weiß, welches Thema in welchem Unterkapitel behandelt wird, welche benachbarten Themen einbezogen oder ausgeschlossen werden sollten, und wie sich der Bogen von der Theorie zur Praxis schlagen lässt, vereinfacht sich den Recherche- und Schreibprozess massiv.

Das Schreiben selbst ist ein komplexer und kreativer Prozess, für den sich kaum konkrete Hinweise geben lassen, da die Schreibgewohnheiten vielfältig sind. Somit muss jeder Studierende selbst herausfinden, was für ihn funktioniert und was nicht. Es gibt kein Patentrezept, sondern nur die beständige Vertiefung dessen, was sich als nützlich erweist.

Ob das Schreiben erst nach dem Studium der gesamten Literatur erfolgt, oder aber bereits während Recherche, bleibt jedem selbst überlassen. Vermutlich hat sich bereits im früheren Studium eine Routine herausgebildet, mit der Facharbeiten strukturiert geschrieben werden.

Aufbau und Form einer Masterarbeit

Form und Aufbau der Masterarbeit unterscheiden sich in der Regel kaum von denen einer Bachelorarbeit (den detaillierten Aufbau einer Bachelorarbeit finden Sie hier). Aufgrund des höheren Anspruchs enthalten Masterarbeiten meistens auch einen empirischen Teil, in dem Umfragen oder Interviews ausgewertet werden. Es ist deshalb besonders darauf zu achten, dass alle wichtigen Dokumente, die zur Arbeit gehören (wie z.B. Fragebögentranskribierte Interviews), auch in den Anhang einzupflegen. Je nach Umfang bietet sich eine Untergliederung des Anhangs in mehrere Abschnitte an, um eine bessere Übersicht für den Leser zu gewährleisten.

Ghostwriter sorgen für eine professionelle Plagiatsprüfung für die Masterarbeit

Das ordnungsgemäße Zitieren ist für Studentinnen und Studenten im Master – trotz bereits erfolgreich geschriebener Bachelorarbeit – nicht immer leicht zu bewältigen. Hier sind es in der Regel die große Anzahl an Primär- und Sekundärliteratur sowie der große Umfang der Abschlussarbeit, die diese Aufgabe undurchsichtig erscheinen lassen. Zwar kann eine umsichtige und vorausschauende Arbeitsweise von Beginn an etwaige Fehler beim Zitieren minimieren, jedoch nicht gänzlich ausschließen.

Die Prüfungsordnung einer Hochschule in Deutschland schreibt vor, dass sowohl sämtliche Zitate, als auch Ideen Dritter in einer Masterarbeit zu kennzeichnen sind – geschieht dies nicht, plagiiert der Student.

Aus diesem Grund sollte nach Beendigung der Schreibarbeit und anschließendem Lektorat eine Plagiatsprüfung durchgeführt werden. Wie beim Lektorat auch, ist bei einer Plagiatsprüfung eine Ghostwriting-Agentur ein zuverlässiger Partner. Der angehende Master-Absolvent kann sich darauf verlassen, dass erfahrene Akademiker auf dem jeweiligen Fachgebiet diese Aufgabe durchführen. Sämtliche Quellen werden auf korrekte Kennzeichnung hin überprüft. Eventuelle Nachlässigkeiten seitens der Studenten fallen so schnell auf und werden korrigiert.

Hier erfahren Sie mehr über das Unternehmen Dr. Franke Consulting

Ghostwriter sind professionelle Betreuer von Studenten

Akademische Ghostwriter sind stets optimal im Thema und können daher Studenten von Anfang beratend zur Seite stehen – vom Finden des Themas bis hin zum Lektorat. Sie helfen auch bei Schwierigkeiten wie Schreibblockaden oder der sehr wichtigen Literaturrecherche.

Wenn Sie auch kurz vor Ihrem Masterabschluss stehen und sich eine professionelle Betreuung wünschen, nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Für ein unverbindliches Angebot können Sie auch gerne unsere Checkliste ausfüllen – wir freuen uns auf Ihre Nachricht!